Energiedienstleistungen

Berg bietet Ihnen seit Mai, mit Herrn Soboll, professionelle Energieberatung vom Experten. Als Komplettanbieter helfen wir Ihnen gerne bei allen Energiefragen und –anliegen weiter. Wir gehen auf Ihre individuellen Bedürfnisse ein und beraten Sie zu allen Fragestellungen.

Sie haben Efficio oder ENerGO+® in Ihrem Unternehmen bereits im Einsatz? Allerdings sind Sie sich noch unsicher, ob Sie unser System optimal parametriert haben und effizient nutzen? Kontaktieren Sie uns für eine individuelle Analyse Ihrer Energiedaten.

Energiedienstleistungen

Herr Patrick Soboll berät Sie kompetent bei allen Fragen zu Ihrem Energiemanagementsystem. Die telefonische Erstberatung ist für unsere Bestandskunden von Efficio oder ENerGO+® kostenfrei! Mit unseren Energiedienstleistungen runden wir unser Portfolio ab und bieten Ihnen noch mehr Service.

Patrick Soboll_Energiedienstleistungen
Patrick Soboll

T 089/379160-457
F 089/379160-199
M 0171/5697135
E patrick.soboll@berg-energie.de

Förderrichtlinie für energiemanagementsysteme mit messtechnik

Jetzt neu: Ab sofort können Sie mit der Umsetzung der Maßnahme unmittelbar nach Antragstellung auf eigenes finanzielles Risiko beginnen. Sie müssen nicht mehr den Zuwendungsbescheid abwarten. Auch brauchen Sie keinen gesonderten Antrag auf vorzeitigen Maßnahmenbeginn einzureichen.

Ihre Vorteile:

  • bis zu 30% der Investitionskosten werden gefördert
  • bei KMU werden bis zu 40% der Investitionskosten gefördert
  • Berg hilft Ihnen bei der Antragsstellung bei der BAFA sowie bei der Erstellung des Verwendungsnachweises

Anforderungen:

  • Unternehmen verfügt über ein DIN EN ISO 50001 zertifiziertes Energiemanagementsystem
  • Unternehmen verfügt über ein Umweltmanagement gemäß EMAS
  • Unternehmen befindet sich in einem Zertifizierungsprozess zu einem der v.g. Systeme
  • KMU, wenn alternatives System gemäß Spitzenausgleich-Effizienzsystemverordnung
  • die geförderten Investitionsmaßnahmen müssen mind. 3 Jahre zweckentsprechend betrieben werden

Weitere Informationen erhalten Sie auch unter:
http://www.bafa.de/DE/Energie/Energieeffizienz/Energieeffizienz_und_Prozesswaerme/Modul3_Energiemanagementsysteme/modul3_energiemanagementsysteme

Energieberatung im Mittelstand

Durch eine Energieberatung im Mittelstand können Sie Ihren Energieverbrauch und Ihre Energiekosten senken. Diese Beratungsleistung wird durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) mit 80 % gefördert. Die BAFA-Förderung können alle kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) gewerblicher Branchen sowie des Dienstleistungsgewerbe mit Geschäftsbetrieb in Deutschland in Anspruch nehmen.

Wir helfen Ihnen bei:

  • Prüfung Ihrer Fördermöglichkeiten
  • der Antragsstellung
  • der Durchführung der Beratung

Ihr Vorteil:

  • Ermitteln von Energieeinsparungen im Unternehmen
  • Erstellen einer Energiebilanz Ihres Unternehmens
  • Bewertung wirtschaftlicher Energieeinsparmöglichkeiten
  • ganzheitliche Konzepterstellung zur Energieeinsparung
  • Beratung zu weiteren Fördermöglichkeiten
  • Berichterstellung Gesamtkonzept

Für Unternehmen mit jährlichen Energiekosten von über 10.000 €, beträgt die Höhe der Förderung bis zu 80 % der förderfähigen Beratungskosten, jedoch maximal 6.000 €.

Für Unternehmen mit jährlichen Energiekosten von maximal 10.000 €, beträgt die Höhe der Förderung bis zu 80 % der förderfähigen Beratungskosten, jedoch maximal 1.200 €.

 

Beispielrechnung:

Beratungskosten              7.500 €

Förderung 80%                – 6.000 €

Eigenanteil                          1.500 €

 

Sie sind antragsberechtigt wenn sie ein Unternehmen mit

  • weniger als 250 Mitarbeiter und
  • einem Jahresumsatz von maximal 50 Millionen Euro oder
  • einer maximalen Jahresbilanzsumme von höchstens 43 Millionen Euro

sind.

 

Allgemeiner Hinweis: Es besteht kein Anspruch bzw. Garantie auf eine Förderung!

Messstellenkonzept

optimo-efficio-schema

Sie möchten den Energiefluss in Ihrem Unternehmen transparent und schlüssig darstellen? Ein solides Messstellenkonzept ist das Fundament eines jeden Energiemanagements. Die Verbräuche der unterschiedlichen Energieträger werden erfasst und transparent dargestellt. Dadurch können Sie Ihre versteckten Energieeinsparpotentiale erkennen, Anforderungen eines Energiemanagementsystems beispielsweise der DIN EN 16247 oder ISO 50001 können dadurch ebenfalls erfüllt werden. Sie sind sich unsicher, wie Sie ein Konzept realisieren können? Wir helfen Ihnen gerne.

Ihre Vorteile:

  • das Abbilden des vollständigen Energieflusses
  • die Steigerung der Produktionsqualität durch exakte Dosierung von Hilfsmitteln
  • ein modernes, kosteneffizientes Messstellenkonzept
  • Transparenz des Energieflusses / -kosten im Unternehmen
  • die Erfüllung der Anforderungen von Auditoren der ISO 50001 oder DIN EN 16247
  • Transparenz des Energieflusses /-kosten im Unternehmen

Wir helfen Ihnen bei:

  • der Identifikation von Bereichen in denen kontinuierlich Energieflüsse erfasst werden sollen
  • der Auswahl relevanter Knotenpunkte zur Schaffung Zählern
  • der Auswahl der notwendigen Komponenten (Zähler, Datenlogger, Verkabelung)
  • der Festlegung von Systemgrenzen
  • der Erstellung eines Messplans
  • der Prüfung, ob ggf. bereits vorhandene Zähler eingebunden werden können
Energieaudit nach DIN EN 16247-1 / ISO 50002

Nach 4 Jahren ist es im Jahr 2019 wieder soweit, Großunternehmen müssen Ihr gesetzlich verpflichtendes Energieaudit wiederholen oder erstmalig durchführen.

Ziel eines Energieaudits nach DIN EN 16247-1 (ISO 50002) ist es Einsparpotentiale zu ermitteln und den Energieverbrauch langfristig zu senken. Dabei wird der Energieeinsatz analysiert, so dass der Energieverbrauch und die Kosten gesenkt werden können. Hierzu werden unter anderem Unternehmensprozesse und Nutzungsverhalten berücksichtigt und in die Analyse einbezogen. Erfolg versprechende Maßnahmen werden betriebswirtschaftlich bewertet und priorisiert.

Die Ergebnisse werden zur weiteren Umsetzung in einem Energiebericht zusammengefasst. Grundlage für alle Nicht-KMU ist das novellierte Energiedienstleistungsgesetz (EDL-G) aus dem Jahr 2015. Nach Vorgabe des EDL-G sind Unternehmen (Nicht-KMU) alle 4 Jahre zur Durchführung eines Energieaudits verpflichtet. 

Wir helfen Ihnen bei:

  • Prüfung der Notwendigkeit zur Durchführung eines Energieaudits
  • Durchführung des Energieaudits nach DIN EN 16247 (ISO 50002)
  • Bestandsaufnahme der energetischen Ist-Situation
  • Erkennen möglicher Energieeinsparpotentiale im Unternehmen
  • Erstellen und präsentieren des Energieauditberichts gemäß DIN EN 16247-1

Ihr Vorteil:

  • schnelle und einfache Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen
  • Nachhaltige Reduzierung des Energieverbrauchs- und der kosten
  • Nutzung von Steuerentlastungen und Fördermöglichkeiten
  • systematische, energetische Bewertung eines bzw. mehrere Standorte
Vorbereitung DIN ISO 50001

DIN ISO 50001

Die Durchführung eines Energieaudits nach DIN EN 50001 ist für Unternehmen notwendig, deren Energieeinsatz zur Produktion erheblich ist, denn in diesem Fall sind die erzielbaren Einsparungen auch beträchtlich. Des Weiteren ist es eine Alternative für Unternehmen, die kein Energieaudit nach DIN EN 16247 eingeführt haben oder einführen möchten. Mit unseren Energiedienstleistungen bereiten wir Sie optimal auf das Audit vor.

Wir helfen Ihnen bei:

  • Erstellung Ihrer Energiebilanz
  • Festlegung von Energiekennzahlen
  • Festlegung von Energieeinsparzielen
  • Berichterstellung mit Darstellung der Ergebnisse
  • Durchführung von internen Audits

Ihr Vorteil:

  • Verbesserung der Energiebilanz
  • Transparenz des Energieflusses
  • Reduzierung der Energiekosten
  • kontinuierlicher Verbesserungsprozess
  • Einsparung von Weiterbildungskosten des eigenen Personals
Kontakt

Ich wünsche eine Beratung zu den Energiedienstleistungen von Berg
Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gilt unsere Datenschutzerklärung.