Förderungsansätze

Ob Pizzabäcker, Einzelhandelskette oder Gießerei: Die Kosten für Energie – wie etwa Strom, Gas, Wasser, Wärme oder Druckluft – beeinflussen in vielen Unternehmen die Wertschöpfung erheblich. Die Einführung eines Energiemanagementsystems (EMS) sorgt hier für mehr Transparenz und Kosteneinsparungen. Gleichzeitig werden damit neue Gesetzliche Auflagen erfüllt, Steuervorteile genutzt und Imagevorteile im Wettbewerb erzielt.

Der Gesetzgeber fördert die Umsetzung eines Energiemanagementsystems und schafft Anreize für besonderes energieintensive Unternehmen. Welche Fördermöglichkeiten Sie in Anspruch nehmen können und wie Sie Ihre Energieeffizienz erhöhen zeigen wir Ihnen gerne in einem persönlichen Beratungsgespräch.

Im folgenden wollen wir Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten verschaffen.

Hier erfahren Sie mehr zur Härtefallregelung!

Wertvolle Informationen zum Spitzenausgleich können Sie hier einsehen!

Welches Potential die KMU-Förderung bietet lesen Sie hier!